Mittlere Deichenwand

Der Fels bietet sehr abwechslungsreiche Kletterei. Es gibt hier einige schöne Risse, Rinnen, Platten und Quergänge im unteren und mittleren Preissegment. Insbesondere der Quergang 5+ sollte man unbedingt mal klettern. Er führt am Wandbuch vorbei immer direkt unterhalb des großen Daches. Lässt sich sehr gut mit Cams absichern. 

Auch die Plattenklettereien im zentralen Wandteil sind sehr anspruchsvoll. Der westliche Pfeiler wartet mit sehr vielen Wandklettereien im mittleren Schwierigkeitsgrad.

Folgt man den Pfad weiter gelangt man in wenigen Minuten zu einem schönen Ausichtspunkt mit Blick über das Queichtal.

Blick von der Falkenburg auf die Mittlere Deichenwand.

Zustieg: Vom Wilgartswieser Sportplatz auf ausgeschildertem Weg (Kurt-Reinhard-Pfad) zum Fels. 600 m, 70 Hm, 15 min.

Koordinaten: 49°12´35.6"N, 7°51´34"E

Link zur Datenbank der PK zu Plattenwand und Ostpfeiler, Westpfeiler der PK