Dingentalturm

Schöne Felswand mit einigen anspruchsvollen Ultraklassikern wie der Juniwand (7) oder dem Petrapfeiler (7+).

Blick auf die Ost- und Südwand

Auf der Hauptstraße zwischen Sarnstall und Rinnthal rechts durch die B10 Unterführung und hier parken. Forstweg steil bergauf zum Felsen. 1,2 km 120 Hm, 25 min.

Achtung: Felsen können aus Gründen des Vogelschutzes im Frühjahr zeitweise gesperrt sein. Unbedingt die Hinweisschilder beachten.

Koordinaten: 

Turm:    49°13´5.9"N, 7°56´5.9"E

Massiv: 49°13´7.3"N, 7°56´5.8"E

Link zu Datenbank der PK