Kostenfels

Die Felsnase musste der stolze Fels beim Bau des gleichnamigen B10-Tunnels opfern. Dennoch gibt es, insbesondere auf der schattigen Westseite interessante Wandklettereien, die einen Besuch Wert sind. Lohnende Wege sind hier das Sofa (7-), Alter Talweg (4+), Pfeilerriss (6+) und vor allem Pat (7) und Paterchon (7+). Und der Ausblick vom Gipfel belohnt für die Mühen des Zustieges.

Blick vom Mühlfels auf den Kostenfels.

Zustieg: in Rinnthal zus Schützenhaus und hier zum gut sichtbaren Fels direkt über der Tunnel der B10. 800 m, 60 Hm, 15 min.

Koordinaten: 49°13´15.2"N, 7°55´24"E

Link zu Datenbank der PK