Langentaltürmchen

Tief im Wald versteckt zeigen sich 3 unscheinbare Felsgebilde. Wer die Einsamkeit sucht wird hier fündig.

Ein weiter, einsamer Zustieg vorbei an schön gelegenen Fischweihern und einer Quelle führt zu den Felsen von zweifelhafter Qualität, die nicht über die Baumwipfel hinaus kommen und nicht mal ein Gipfelbuch zur Belohnung. Wer diese Entbehrungen auf sich nimmt wird durch Einsamkeit belohnt. Wer Glück hat trifft evtl. auf eine Rotte Wildschweine.


Zustieg: Am Eingang vom Wellbachtal wandern wir ins Langental, vorbei an zahlreichen Fischweihern. Am Ende des Tales an einem Fischweiher mit Quelle geht es querfeldein zu den Felsen.

1,8 km 80 Hm, 30 min.

Koordinaten: 

Südgipfel      49°14´17"N 7°55´43"E   UTM 32U (WGS84)   422010,7 5454472,2

Mittelgipfel    49°14´19"N 7°55´44"E   UTM 32U (WGS84)   422031,8 5454533,6

Nordgipfel     49°14´20"N 7°55´42"E   UTM 32U (WGS84)  421991,8 5454565,1

Link zu PK Datenbank mit Südgipfel, Mittelgipfel, Nordgipfel