Laubendöllwand

Ein Kleinod über Lug, wo man auch an einem Schönwetterpfingstwochenende seine Ruhe hat. Kaum Zustieg und ein paar ordentliche Wege für einen Nachmittag. Es sollte vorher ein paar Tage warm und trocken gewesen sein, damit die Einstiege abgetrocknet sind. Offensichtlich nur wenig Kletterbetrieb, da hat die großzügige, "Sanierungsaktion" den Fels wohl nicht wirklich populärer gemacht.

Lohnende Wege sind hier: Maiweg (V+), Rainman (VII-), Trockenzeit (VII-), Chickencrack (VI+), Putzlumbe (VI), CO-OP (VI-)


Zustieg: Vom Kinderspielplatz am nördlichen Ortsrand von Lug (PWV-Hütte) den Wanderweg 200m in westliche Richtung und dann kurz den Waldhang hinauf zum Fels. 250 m, 50 Hm, 5 min

Koordinaten:  49°11´6"N, 7°53´35"E

Link zu Datenbank der PK