Fladensteine

Sie werden auch die 7 Brüder genannt, die Felsenkette hoch über dem Pfälzer Dorf Bundenthal. Der "Brocken" ist dabei der impossanteste und bietet die meisten Klettereien an herrlichen Strukturen und Linien. Insbesondere die "Götterverschneidung" 6+ und "Hans Guck in die Luft" 7, sowie der "Normalweg" 2 über den Kamin sind es wert hier zu klettern. Aber auch die anderen Türme bieten ausgezeichnete Klettermöglichkeiten.

Historische Aufnahme der Fladensteine

Zustieg: Vom Sportplatz Bundenthal auf ausgeschildertem Lehr-Pfad zu den Felsen hoch. Der Bundenthaler Turm (Brocken) begegnen wir als ersten. 300 m, 3 Minuten.

Koordinaten: 

Bundenthaler Turm    49°6´7,1"N, 7°48´59,7"E

Namenloser Turm      49°6´7,7"N, 7°49´3,1"E

Namenloser Grat       49°6´7,7"N, 7°49´5,0"E

Ilexturm                     49°6´8,0"N, 7°49´5,8"E

Stuhl                          49°6´8,3"N, 7°49´9,3"E

Jüngstturm                49°6´8,7"N, 7°49´14"E

Erlenbacher Turm     49°6´9,1"N, 7°49´16"E

Link zur Datenbank der Pfälzer Kletterer