Teil 4 - Busenberg bis Schönau

Busenberg mit seiner imposanten Burgruine Drachenfels und den umliegenden Felsen laden geradezu zum Erkunden ein. Weiter in Richtung Rumbach, einem sehr schönen Pfälzer Dorf. Nach einigen Kilometern durch den Pfälzer Wald gelangen wir nach Schönau, Fischbach und dem malerisch gelegenen Ludwigswinkel mit seinen erfrischenden Badeseen.

Die Felsen hier sind oft etwas niedriger, aber genauso interessant sie zu erkunden.

Blick vom Buhlsteinpfeiler in den Pfälzer Wald.


Der Drachenfels ist das ungeschlagene Highlight. Mit seinen zahlreichen Aufstiegen, Treppen und Kammern gibt es viel zu erkunden. Und gleich daneben lädt der Schulerfels zum Klettern ein.

Die beiden Dörfer gehen fließend ineinander über und bieten einigen zu besichtigen.

Klettermäßig sind der Geier-stein, Retschelfels und Fladensteine die heraus-ragenden Felsen.

Die Dörfer Richtung elsäßische Grenze liegen weit verstreut, doch jedes ist eine Perle und verdient erkundet zu werden. Auch die Felsen wie Birkel-felsen, Adelsfelsen, Rumbach-platte und Hirtsfels sind hier die lohnenden Ziele.