Pferchfelsfelsen

Dieses Felsenriff am Eingang des Bärenbrunnertales ist eines der lohnenswertesten Felsen des Tales. In allen Schwierigkeitsgraden erheben sich die Wege.

Insbesondere die "Große Südverschneidung" VI- und der "Kleine Südriss" VI+ gehören zum Pflicht-programm eines jeden Pfalzkletterers. Der Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten ist jedoch Voraussetzung. Risse, Verschneidungen, Wabenwände, Rampen überwiegen hier.

Achtung! Fels kann im Frühjahr wegen Vogelschutz zeitlich gesperrt sein. Unbedingt Hinweisschilder beachten.

Pferchfeldfelsen vom Löffelsberg aus gesehen.

Zustieg: Von Schindhard das schmale Sträßchen Richtung Bärenbrunnerhof. 200 m nach der Bärenbrunnermühle rechts in den Forstweg über das Brücklein und direkt am Waldrand parken. Von hier den Pfad hoch zu den Felsen wandern. 500 m,  100 Hm, 10 min

Koordinaten: 49°8'43.8''N; 7°50'30''E

Link zur Homepage der PK